Landeslehrgang Polizei / Justiz in Bocholt

Bocholt. Am 21. Mai fand beim SC Budokan Bocholt ein Landeslehrgang Polizei / Justiz statt. Insgesamt 36 Teilnehmer waren dazu aus ganz NRW angereist.

Der Bezirksvertreter Justiz, Silvio Lüttgens, war sehr erfreut, Teilnehmer von der Polizei, den JVA Kleve, Bochum, Geldern und der Justizvollzugsschule Wuppertal, Gerichten, ZAB Coesfeld und weiteren Ordnungsbehörden aus ganz NRW an diesem Tag in Bocholt begrüßen zu dürfen.

 

Referenten waren, neben Silvio selbst, Andreas Dern sowie Michael Schmidt (Bezirksvertreter Polizei). Beide verfügen über jahrelange Polizei- und Ju-Jutsu Erfahrung, was den Teilnehmern natürlich zu Gute kam.

Die Themen des Lehrgangs waren unter anderem Zugriffstechniken, um die Distanz zum Angreifer zu überwinden, Takedowns, um den Angreifer kontrolliert zu Boden zu bekommen und Bodentechniken, um den Angreifer aus passiver Bauchlage oder Seitenlage in die Bauchlage zu verbringen.

Im August findet, nach 2 Jahren Corona-Pause, wieder das Internationale Polizeiseminar in Uelzen statt. Der DJJV lädt dazu verschiedene Referenten aus ganz Deutschland ein und Behörden aus ganz Europa können daran teilnehmen. Es werden bis zu 350 Teilnehmer erwartet. Des Weiteren ist noch ein Polizei-Justizlehrgang an der Justizvollzugsschule in Wuppertal Anfang November geplant.

 

Silvio Lüttgens, Bezirksvertreter Justiz

Consent Management Platform von Real Cookie Banner